Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sauerteig
09.02.2016, 22:51
Beitrag: #1
Sauerteig
AUTOR: Asuna

Sauerteig herstellen in 4 Schritten
===================================

1. Tag Man mischt in einer großen Schüssel 100 g Roggenmehl mit 100 g warmen Wasser und stellt das Ganze abgedeckt an einen warmen Ort (20 Grad).

2. Tag Man fügt zum obigen Ansatz 100 g Roggenmehl und wieder 100 ml warmes Wasser hinzu und lässt den Teignoch einmal 24 Stunden an einem warmen Ort stehen.

3. Tag Der Ansatz riecht nun deutlich sauer und íst blasig. Man gibt jetzt 200 g Roggenmehl und 200 g warmes Wasser dazu, rührt gut um und lässt den Teig 24 Stunden in Ruhe.

4. Tag Der Sauerteig ist nun fertig. Wir haben insgesamt 400 g Mehl mit 400 g Wasser gemischt und 800 g Sauerteig erhalten. Für ein großes Brot benötigt man 500 bis 700 g Sauerteig.


★ * ˜ 。˚ ☆ ☆˚。˜ * ★

Zusatz für Zauberer, welche magische Geräte wie kaltmachende Schränke besitzen:

Den Rest kann man gut eine Woche im Kühlschrank aufbewahren und dann weiter vermehren. Wesentlich länger hält er sich in der Tiefkühltruhe.

★ * ˜ 。˚ ☆ ☆˚。˜ * ★


Vermehrung von Sauerteig innerhalb von 24 Stunden
=================================================

Man nehme 200 g alten Sauerteig und mische diesen mit 300 g Roggenmehl und 300 g warmen Wasser.

Dieser Teigansatz muss nun 24 Stunden abgedeckt in einem warmen Zimmer ruhen. Nach dieser Zeit haben sich die Milchsäurebakterien vermehrt und mann kann hat wieder 800 g Sauerteig, den man direkt verwenden kann.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Dreythal | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation